Kursdetails

21-B3007 Miteinander reden in Theorie und Praxis oder "Ich höre das, was du nicht sagst"

Beginn Sa., 19.03.2022, 09:00 - 15:30 Uhr
Kursgebühr 72,00 €
Dauer 2 x
Kursleitung

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.

Warum reden die Menschen miteinander? Um etwas zu erreichen, was in unserem Leben unabdingbar ist, nämlich: Verständigung, das oberste Ziel der Kommunikation. In zahlreichen Situationen ist Verständigung notwendig: Am Arbeitsplatz, wo wir uns unsere Kollegen nicht aussuchen können. Oder in privaten Situationen, weil man sich zum Beispiel von einem Partner oder einer Partnerin nicht gleich trennt nur, weil man in manchen Dingen unterschiedlicher Meinung ist.
Aber wie erreicht man Verständigung? Die Antwort dazu kann das "4 Schnäbel - 4 Ohren"-Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun geben. Unter der Anleitung der Kursleiterin bekommen die Teilnehmer einen Einblick in die Welt des Verborgenen und des Nichtgesagten. Dabei gehen sie ihren eigenen Kommunikationsgewohnheiten nach und analysieren einige "schwierige" Gespräche. Im Verlauf des Kurses werden einige praktische Tipps und Anregungen zur Verbesserung der Kommunikation in Ihrem beruflichen und privaten Alltag vermittelt. Werden Sie zum Brückenbauer im zwischenmenschlichen Miteinander!




Interkulturelle Kommunikation
im beruflichen und privaten Alltag
Dr. Mariya Ransberger
siehe Tirschenreuth, Beruf,
Rhetorik/Kommunikation



Kursort

Erbendorf, Mittelschule

Frühmeßgasse 15
92681 Erbendorf

Termine

Datum
19.03.2022
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Frühmeßgasse 15, Erbendorf, Mittelschule
Datum
26.03.2022
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Frühmeßgasse 15, Erbendorf, Mittelschule