Gesellschaft - Politik - Umwelt Astronomie / Sternwarte
Gerhard-Franz-Volkssternwarte Tirschenreuth - Hygiene-Vorschriften zur Vermeidung von Covid-19-Infektionen (Stand: 08.10.2021)

- Kein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) bei einem stabilen Inzidenzwert unter 35 erforderlich!

- 3G-Pflicht im Vortragsraum und in der Kuppel, wenn der Landkreis Tirschenreuth die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschreitet. Ein schriftlicher oder digitaler Nachweis über Impfung, Genesung oder einen aktuellen Negativ-Test ist vor dem Betreten des Gebäudes unaufgefordert vorzuzeigen. Ein Antigen-Schnelltest gilt max. 24 Stunden, ein PCR-Test 48 Stunden.
Ausnahme: Kinder bis zum 6. Geburtstag und Schüler*innen, die in der Schule regelmäßig getestet werden.

- Bitte beachten Sie: Selbsttests unter Aufsicht des Personals sind nicht möglich!

- Bei Corona-Krankheitssymptomen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben!

- Personen, die zu einer Risikogruppe gehören (ältere Menschen bzw. Menschen mit Vorerkrankungen), sollten die Teilnahme mit ihrem Arzt abklären.

- Anmeldung bei der vhs bis Freitag 12.00 Uhr ist zwingend erforderlich! Ausschließlich bargeldlose Bezahlung durch Lastschrift oder Überweisung
(nach der Veranstaltung)

- Maskenpflicht: mindestens medizinische Maske (OP-Maske) im Freien, FFP2-Maske im Vortragsraum und in der Kuppel
Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder bis zur 4. Klasse dürfen statt einer OP-Maske auch eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Zutritt nur für angemeldete Personen mit einer entsprechenden Maske.

- Händehygiene: Desinfektion der Hände vor der Veranstaltung (Mittel steht bereit)

- Abstand halten (mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter) zu anderen Personen vor, während und nach der Veranstaltung, sowohl im Freien als auch im Gebäude.

- Kein Körperkontakt (Händeschütteln, Berührungen und Umarmungen verboten)

- Einhalten der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)

- Hände vom Gesicht fernhalten (Augen, Nase und Mund nicht berühren)

- Desinfektion des Teleskops nach jeder Nutzung durch Personal der Sternwarte

- Lüften des Vortragsraums und der Kuppel alle 20 Minuten für 5 bis 10 Minuten

- Toiletten nur einzeln benutzen (Anmeldung bei der Aufsicht); anschließend Hände waschen und desinfizieren. (Seife, Papierhandtücher und Desinfektionstücher vorhanden) Wichtig: ausreichender Luftaustausch auch in den sanitären Anlagen!

- Die Anweisungen des Personals sind unbedingt zu befolgen!

Astronomie / Sternwarte


Gerhard-Franz-Volkssternwarte Tirschenreuth - Hygiene-Vorschriften zur Vermeidung von Covid-19-Infektionen (Stand: 08.10.2021)

- Kein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) bei einem stabilen Inzidenzwert unter 35 erforderlich!

- 3G-Pflicht im Vortragsraum und in der Kuppel, wenn der Landkreis Tirschenreuth die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschreitet. Ein schriftlicher oder digitaler Nachweis über Impfung, Genesung oder einen aktuellen Negativ-Test ist vor dem Betreten des Gebäudes unaufgefordert vorzuzeigen. Ein Antigen-Schnelltest gilt max. 24 Stunden, ein PCR-Test 48 Stunden.
Ausnahme: Kinder bis zum 6. Geburtstag und Schüler*innen, die in der Schule regelmäßig getestet werden.

- Bitte beachten Sie: Selbsttests unter Aufsicht des Personals sind nicht möglich!

- Bei Corona-Krankheitssymptomen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben!

- Personen, die zu einer Risikogruppe gehören (ältere Menschen bzw. Menschen mit Vorerkrankungen), sollten die Teilnahme mit ihrem Arzt abklären.

- Anmeldung bei der vhs bis Freitag 12.00 Uhr ist zwingend erforderlich! Ausschließlich bargeldlose Bezahlung durch Lastschrift oder Überweisung
(nach der Veranstaltung)

- Maskenpflicht: mindestens medizinische Maske (OP-Maske) im Freien, FFP2-Maske im Vortragsraum und in der Kuppel
Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder bis zur 4. Klasse dürfen statt einer OP-Maske auch eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Zutritt nur für angemeldete Personen mit einer entsprechenden Maske.

- Händehygiene: Desinfektion der Hände vor der Veranstaltung (Mittel steht bereit)

- Abstand halten (mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter) zu anderen Personen vor, während und nach der Veranstaltung, sowohl im Freien als auch im Gebäude.

- Kein Körperkontakt (Händeschütteln, Berührungen und Umarmungen verboten)

- Einhalten der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)

- Hände vom Gesicht fernhalten (Augen, Nase und Mund nicht berühren)

- Desinfektion des Teleskops nach jeder Nutzung durch Personal der Sternwarte

- Lüften des Vortragsraums und der Kuppel alle 20 Minuten für 5 bis 10 Minuten

- Toiletten nur einzeln benutzen (Anmeldung bei der Aufsicht); anschließend Hände waschen und desinfizieren. (Seife, Papierhandtücher und Desinfektionstücher vorhanden) Wichtig: ausreichender Luftaustausch auch in den sanitären Anlagen!

- Die Anweisungen des Personals sind unbedingt zu befolgen!

allenur buchbare Kurse anzeigen