Impressum 
Schriftgröße anpassen:
Normale SchriftgrößeGroße SchriftgrößeExtragroße Schriftgröße

Legende:

grün
Anmeldung nicht erforderlich

grün
ausreichend frei

orange
fast ausgebucht

rot
ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich

Bildungsprämie

Prämiengutscheine

BAMF
EFQM

DQS

 

Herzlich willkommen
bei der Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth!

 

 

Hier finden Sie uns:

Geschäftsstelle

St.-Peter-Straße 33 (Erdgeschoss)
95643 Tirschenreuth

Tel.: 09631 88-205
Fax: 09631 88-306

E-Mail: vhs@tirschenreuth.de

Öffnungszeiten

Mo - Do     08.00 - 12.30 Uhr
                  13.30 - 16.00 Uhr       

Freitag       08.00 - 12.00 Uhr


PDF-Datei zum Herunterladen (bitte aufs Bild klicken)


Sie suchen noch ein besonderes Geschenk?
Ein Gutschein der vhs ist immer eine gute Idee

Besuchen Sie uns auf facebook.com/vhstirschenreuth    

AKTUELLES ................. 


 

Neue Fitness-Angebote !!!

Die Volkshochschule erweitert das umfangreiche Fitness-Programm in der Kreisstadt um zwei neue Angebote: Ab Montag, 23. September, 17.10 bis 17.55 Uhr, und Dienstag, 24. September, 19.30 bis 20.15 Uhr, wird ein Öffnet externen Link in neuem Fenster„Pound Workout“ angeboten. Dieses intensive Ganzkörper-Training mit Einflüssen aus Pilates, Aerobic und Tanz ist ein Intervalltraining mit einem Mix aus Cardio und Krafteinheiten. Es werden Balance und Symmetrie trainiert, jede Muskelgruppe des Körpers geformt und in relativ kurzer Zeit viele Kalorien verbrannt. Für das Training werden "Ripstix", vergleichbar mit Schlagzeugstöcken, verwendet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. 

Ganz neu im Angebot ist Öffnet externen Link in neuem Fenster„Piloxing®“, eine energiegeladene Fusion aus Pilates, Boxen und Tanz. Dieses schweißtreibende Intervall-Training hat das Ziel, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen sowie den Körper zu formen und zu straffen. Gleichzeitig wird das Herz-Kreislauf-System gestärkt. Kursbeginn ist am Dienstag, 24. September, 18.30 bis 19.30 Uhr. 

Alle Kurse finden unter Leitung von Fitness-Trainerin Kathrin Kraus im Gymnastikraum des FC-Heims (Mähringer Straße 30) statt. 


 

"Erinnerungskultur Demokratie" startet

Mögliches Ziel: ein „Atlas der Demokratie“ für den Landkreis

Impulse für die Stärkung der Demokratie verspricht eine neue Initiative im Landkreis Tirschenreuth. Sie will Orte, Personen und Ereignisse deutlicher hervorheben, die prägend für die demokratische Entwicklung in unserer Region waren und sind. 
Initiator Friedrich Wölfl versucht damit, das Bewusstsein vom Wert demokratischer Tugenden und Verhaltensweisen zu fördern: „Den vielen Mahnungen und Forderungen von Politikern aller Ebenen und jeder Couleur könnten wir einen sehr praktisch-konkreten Beitrag zur Seite stellen.“ Dabei hofft er auf die Unterstützung von Kommunalpolitikern, Lehrkräften, Zeitzeugen, Hobby- und Profihistorikern und allen, die einen Beitrag zu einer praxisnahen Demokratieförderung leisten wollen. Als eines der Ergebnisse schwebt ihm z. B. ein „Atlas der Demokratie“ für den Landkreis vor, der digital ständig gepflegt wird. Einen Katalog von weiteren Aktivitäten stellt er beim Start der Initiative vor. 
Ein erstes Treffen zur „Erinnerungskultur Demokratie“ findet statt am Freitag, 4. Oktober, um 19 Uhr, in der Volkshochschule in Tirschenreuth (St. Peter-Straße 33). Friedrich Wölfl erläutert zunächst Motive und Ziele der Initiative und zeigt an Best-Practice-Beispielen Umsetzungsmöglichkeiten auf. An regionalen und lokalen Entwicklungen bis in die Gegenwart präsentiert er denkbare Recherchen und Methoden. Möglich sind niedrigschwellige Zugänge ebenso wie wissenschaftlich orientierte Arbeiten. In der zweiten Hälfte der Veranstaltung will er mit den Teilnehmern ausloten, welche Realisierungschancen sich eröffnen. Dazu gehören thematische, personelle und finanzielle Fragen, ebenso Einzelheiten zu Unterstützern, zur Öffentlichkeitsarbeit und zu Organisationsformen.

Die nächsten Schritte hängen von der Resonanz ab, im Vorfeld kann man mit dem Initiator in Kontakt treten unter 09231 62968 oder über E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailwffri@web.de.

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Anmeldung


 

 

 

Neu ab September: Flexibel zum Abschluss "Mittlere Reife"

Immer mehr Menschen möchten den eigenen schulischen Bildungsweg an neu gesteckte berufliche Ziele anpassen. Sie streben den mittleren Schulabschluss mit einem ausreichend guten Notendurchschnitt an, der die Voraussetzung für den Zugang zur Fach- oder Berufsoberschule und zu weiterführenden Berufsausbildungen schafft.
Mit einer Mischung aus gewohntem Präsenzunterricht und einem onlinegestützten Selbstlernen bestimmen Sie selbst ihren Zeit- und Lernplan. Ein berufsbegleitendes Lernen bis hin zum erfolgreichen Schulabschluss ist damit möglich.
Nicht nur berufstätige Teilnehmer können diesen Kurs besuchen sondern auch Arbeitslose und Arbeitssuchende mit einem Gutschein vom Jobcenter oder von der Agentur für Arbeit.
Dieses Projekt ist eine berufsbegleitende Vorbereitung auf die externe Prüfung M10 in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Fichtelgebirge und der Volkshochschule Regensburger Land e.V.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Leitet Herunterladen der Datei einInfoblatt M10 oder / und dem Leitet Herunterladen der Datei ein Flyer M10

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Anmeldung


 

 

Neues vhs-Programm vorgestellt

Das neue Kursheft der Volkshochschule ist da. Alle Teilnehmer, die in den vergangenen beiden Jahren an einer vhs-Veranstaltung teilgenommen haben, bekommen das neue Programmheft mit der Post zugeschickt. 

Dieses Heft hat es in sich: 741 Veranstaltungen bietet das neue Programm der Volkshochschule. Wer einen Kurs belegen will, sollte mit der Anmeldung nicht warten. 

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr


 

DAS HAT STATTGEFUNDEN ................. 


 

vhs-Außenstelle Erbendorf: Auf Kreuzer folgt Benkhard

 

Anita Benkhardt heißt die neue Außenstellenleiterin der Volkshochschule in der Steinwaldstadt. Sie wird neue Impulse in der Erwachsenenbildung setzen. Posthum erhielt der langjährige Außenstellenleiter Adolf Kreuzer noch eine letzte Ehrung.  

Im Trauungszimmer des Rathauses führten Landrat Wolfgang Lippert, dritte Bürgermeisterin Sonja Heindl und die Leiterin der Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth, Angelika Schraml, die neue VHS-Außenstellenleiterin Anita Benkhardt in ihr Amt ein. Sie tritt in die Fußstapfen ihres Vorgängers Adolf Kreuzer, der im November vergangenen Jahres gestorben ist.
Mit bei der Feier dabei waren Kreuzers Ehefrau Rita und Sohn Johannes. Denn posthum überreichte Landrat Lippert an Rita Kreuzer die goldene Ehrennadel des Bayerischen Volkshochschulverbandes.
Seit den 1950er Jahren war Adolf Kreuzer in die Volkshochschularbeit involviert. "Adolf Kreuzer war eine Institution", stellte der Landrat fest. "Er hat mit Leib und Seele über sechs Jahrzehnte hinweg für die Volkshochschule gelebt und war ein Garant dafür, dass es vor Ort funktioniert hat."

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr


 

WIR SUCHEN.......................


 

Kursleiter/in bei der vhs - Wäre das eine Aufgabe für Sie?

Qualifizierte und engagierte Dozent/innen sind immer gesucht!
- Sie haben eine entsprechende fachliche Ausbildung.
- Sie haben Freude im Umgang mit Menschen und können Ihr Wissen gut vermitteln.
- Sie haben vielleicht schon Erfahrungen in der Erwachsenenbildung.
Dann rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns.

Wer lehrend tätig ist, lernt selbst nie aus!