Kursdetails

20-A1001 Totentanz III: Wie der Totentanz Ängste bannt

Beginn Fr., 16.04.2021, 18:30 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 3,00 € Eintritt: 3,00 € - Anmeldung erforderlich!
Dauer 1 x
Kursleitung Friedrich Wölfl

Heute wäre er ein Bestsellerautor von europäischem Rang: Der sprachgewaltige Augustiner-Prediger Abraham a Sancta Clara fand um 1700 mit seinen religiös-sittlichen und unterhaltsamen Appellen ein breites Echo. Sie waren Vorlagen nicht nur für die Darstellungen in Wondreb. Dies ist einer der Aspekte bei der Betrachtung verschiedener Totentanz-Darstellungen. Die zugrunde liegende Lebenseinstellung wird z. B. gespiegelt in der Inschrift "Den Würmern wirst du Wildbret sein".
Der Referent geht bei diesem Vortrag auf religionspädagogische und psychologische Hintergründe ein. Dazu gehören der Wunsch nach der großen Gerechtigkeit wie auch die Versuche, mit künstlerischen Darstellungen die Ängste vor dem Tod bannen zu wollen. Diesen Motiven folgten Künstler auch in den Kriegs- und Katastrophenzeiten der letzten Jahrhunderte. Diskutieren lässt sich dabei, inwieweit die Vorstellung von der großen Gerechtigkeit auch politisch instrumentalisiert wurde und die Untertanen mit den misslichen Verhältnissen in dieser Welt versöhnt werden sollten.
Kurz vorbereitet wird an diesem Abend auch die Tagesfahrt zu Darstellungen in Wondreb, Roding, Haselbach und Straubing am Samstag, 26.06.2021.




Kursort

TIR, LRA, AG I A, Saal

Mähringer Straße 7
95643 Tirschenreuth

Termine

Datum
16.04.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Mähringer Straße 7, Tirschenreuth, Landratsamt (Mähringer Straße 7), Sitzungssaal