Kursdetails

21-A1202 Vortrag: Jüdisches Leben in Bayern nach 1945

Beginn Di., 14.09.2021, 19:30 - Uhr
Kursgebühr kostenfrei
Dauer 1 x
Kursleitung Michael Brenner

Sechs Jahrzehnte nach seiner fast vollständigen Zerstörung bildet das deutsche Judentum die am schnellsten wachsende jüdische Gemeinde der Welt. Als im Frühjahr 1945 die letzten Überlebenden der Konzentrationslager auf deutschem Boden befreit wurden, lag ein blühendes, neues deutsches Judentum außerhalb ihrer Vorstellungskraft. Wie kam es trotzdem innerhalb nur weniger Jahrzehnte zu dieser Entwicklung? Um diese Frage zu beantworten, muss man die unterschiedliche Herkunft der einzelnen Gruppen innerhalb der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland in Betracht ziehen.
In seinem Vortrag via Zoom gibt Prof. Dr. Michael Brenner einen historischen Einblick, wie sich die jüdische Kultur bei uns nach 1945 wieder neu entfaltete und welchen Herausforderungen sie gegenübersteht.
Prof. Dr. Michael Brenner ist Professor für jüdische Geschichte und Kultur an der LMU München. Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften.
Kurs-Nr. MV100050 - Anmeldung erforderlich bei der vhs Weiden-Neustadt unter 0961 481780 oder www.vhs-weiden-neustadt.de




Anmeldung erforderlich bei der vhs Weiden unter 0961481780 oder www.vhs-weiden-neustadt.de

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.