Hygiene-Vorschriften

zur Vermeidung von Covid-19-Infektionen   (Stand: 18.01.2022)

Bei allen Präsenz-Veranstaltungen ist zu beachten:

  • 2G-Regel bei allen Kursen (außer im Bewegungs- und Entspannungskurse): Nur Geimpfte und Genesene haben Zutritt. Eine Teilnahme mit Test ist nicht mehr möglich. Ausnahme: Kinder unter 14 Jahren, die regelmäßig in der Schule getestet werden.
  • 2G plus-Regel bei allen Bewegungs- und Entspannungskursen: Zusätzlich zum Nachweis über Impfung oder Genesung muss ein aktueller negativer Test vorgelegt werden. Der Test entfällt für Personen, die bereits eine Auffrischungsimpfung (Booster) erhalten haben. Personen, die nach vollständiger Immunisierung an Corona erkrankt und genesen sind, gelten als „geboostert“, ebenso Personen, die nach der Genesung zwei Impfungen erhalten haben. 
  •  NEU: Der Status „genesen“ gilt seit 15.01.2022 nur noch 3 Monate (vorher 6 Monate)!   
  • Ausgeschlossen von der Teilnahme an Veranstaltungen sind folgende Personen:
    • Personen, die an Corona erkrankt sind
    • Personen, die sich in Quarantäne befinden
    • Personen mit Symptomen, die auf eine Corona-Infektion hinweisen, vor allem Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Geruchs- und Geschmacksverlust  
  • FFP2-Maskenpflicht in Gebäuden und geschlossenen Räumen: Am Platz kann die Maske abgenommen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zuverlässig eingehalten wird. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem 6. und 16. Geburtstag müssen nur eine medizinische Gesichtsmaske tragen.
  • Händehygiene: Händewaschen mit Seife (20 – 30 Sekunden) oder Desinfektion der Hände vor der Veranstaltung und in den Pausen
  • Abstand halten (mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter) zu anderen Personen vor, während und nach der Veranstaltung
  • Kein Körperkontakt (Händeschütteln, Berührungen und Umarmungen verboten)
  • Einhalten der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Hände vom Gesicht fernhalten (Augen, Nase und Mund nicht berühren)
  • Keine Partner- und Gruppenarbeit
  • Gegenstände nicht gemeinsam nutzen (Arbeitsmittel, Stifte, Lineale etc.)
  • Feste Platzzuordnung in Kursen, die mehrmals stattfinden
  • Die Sitzordnung in den Räumen darf nicht verändert werden.
  • Reinigung bzw. Desinfektion von Türklinken, Fenstergriffen, Lichtschaltern, Arbeitstischen undArbeitsmaterialien nach der Veranstaltung
  • Lüften: mindestens5 bis 10 Minuten Quer- bzw. Stoßlüftung alle 20 Minuten oder Dauerlüftung, z. B. durch geöffnete Fenster
  • Toiletten nur einzeln benutzen, anschließend Hände waschen und desinfizieren. Auch die Sanitäranlagen sind regelmäßig zu lüften, am besten Dauerlüftung!

Besondere Regeln für Bewegungs- und Entspannungskurse:

  • 2G plus-Pflicht in geschlossenen Räumen, 2G-Pflicht bei Outdoor-Kursen
  • FFP2-Maskenpflicht entfällt während der Sportausübung, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zuverlässig eingehalten werden kann.
  • Maskenpflicht auch während des Kurses, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z. B. bei Tanzkursen)
  • Bitte kommen Sie bereits in Sportkleidung und bringen Sie Ihre eigene Matte mit.
  • Benutzte Kleingeräte nach Gebrauch reinigen bzw. desinfizieren.
  • Bei Kursen in geschlossenen Räumen  ist auf regelmäßiges und ausreichendes Lüften zu achten, am besten Dauerlüftung.

Besondere Regeln für Kurse in den Hallenbädern:

  • 2G plus-Pflicht für alle
  • Das Hygienekonzept des jeweiligen Hallenbades ist zu beachten (Aushang am Eingang).
  • Die Anweisungen des Hallenbad-Personals und der Kursleitung sind zu beachten.
  • FFP2-Maskenpflicht im Eingangs- und Umkleidebereich
  • Keine Maskenpflicht im Nassbereich (in Badekleidung)
  • Umkleidekabinen: Der Mindestabstand ist immer einzuhalten! Sitzgelegenheiten mit eigenem Handtuch unterlegen, Türgriffe desinfizieren
  • Max. 4 Personen pro Duschraum, Abstand min. 2 m oder Trennwand (siehe Plan) Reinigung mit Seife/Duschgel vor Betreten des Schwimmbeckens ist Pflicht!
  • Föhnen nur in Straßenkleidung und mit FFP2-Maske, eigener Föhn erlaubt

Besondere Regeln für Ernährungskurse / Kochkurse:

  • 2G-Pflicht für Teilnehmer*innen
  • FFP2-Maskenpflicht, beim Essen am Tisch keine Maskenpflicht Achtung: Auch beim Essen ist der Mindestabstand 1,5 m einzuhalten!
  • Mindestabstand 1,5 m (besser 2 m) ist möglichst überall einzuhalten.
  • Lüften: Möglichst während des ganzen Kurses Fenster offen lassen.
  • In jeder Küchenzeile darf nur eine Person bzw. ein Hausstand arbeiten. Nur Gegenstände aus der zugewiesenen Küche verwenden.
  • Der Küchenarbeitsplatz ist vor und nach der Benutzung gründlich zu reinigen.
  • Häufiges Händewaschen während des Kurses ist besonders wichtig.
  • Hygieneregeln bei der Zubereitung von Lebensmitteln sind einzuhalten.