Hygiene-Vorschriften

zur Vermeidung von Covid-19-Infektionen   (Stand: 27.09.2021)

Bei allen Präsenz-Veranstaltungen ist zu beachten:

  • Kein 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) bei einem stabilen Inzidenzwert unter 35 erforderlich!
  • 3G-Pflicht bei allen vhs-Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, wenn der Landkreis Tirschenreuth die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschreitet. Ein schriftlicher oder digitaler Nachweis über Impfung, Genesung oder einen aktuellen Negativ-Test muss der Kursleitung unaufgefordert vor Kursbeginn gezeigt werden. Ein Antigen-Schnelltest gilt max. 24 Stunden, ein PCR-Test 48 Stunden. Ausnahme: Kinder bis zum 6. Geburtstag und Schüler*innen, die in der Schule regelmäßig getestet werden.
  • Bitte beachten Sie: Selbsttests unter Aufsicht der vhs sind nicht möglich.
  • Bei Corona-Krankheitssymptomen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemprobleme, Verlust von Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen, Übelkeit/Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben! (Selbst-Check)           
  • Personen, die zu einer Risikogruppe gehören (ältere Menschen bzw. Menschen mit Grunderkrankungen), sollten die Teilnahme mit ihrem Arzt abklären.           
  • Maskenpflicht: mindestens medizinische Maske (OP-Maske) in geschlossenen Räumen.
    Im Unterricht: keine Maske, wenn der Mindestabstand eingehalten werden kann. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder bis zur 4. Klasse dürfen statt einer OP-Maske auch eine textile Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Händehygiene: Händewaschen mit Seife (20 – 30 Sekunden) oder Desinfektion der Hände vor der Veranstaltung und in den Pausen.
  • Abstand halten (mindestens 1,5 Meter, besser 2 Meter) zu anderen Personen vor, während und nach der Veranstaltung.
  • Kein Körperkontakt (Händeschütteln, Berührungen und Umarmungen verboten)
  • Einhalten der Husten- und Niesetikette (Husten oder Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Hände vom Gesicht fernhalten (Augen, Nase und Mund nicht berühren)
  • Keine Partner- und Gruppenarbeit
  • Gegenstände nicht gemeinsam nutzen (Arbeitsmittel, Stifte, Lineale etc.)
  • Reinigung bzw. Desinfektion von Türklinken, Fenstergriffen, Lichtschaltern, Arbeitstischen und Arbeitsmaterialien nach der Veranstaltung.   
  • Lüften: mindestens alle 20 Minuten für 5 Minuten Quer- bzw. Stoßlüftung, bei sommerlichen Temperaturen noch häufiger und länger bzw. Dauerlüftung.  
  • Toiletten nur einzeln benutzen, anschließend Hände waschen und desinfizieren. Auch die Sanitäranlagen sind regelmäßig zu lüften, am besten Dauerlüftung!

Besondere Regeln für Bewegungs- und Entspannungskurse:

  • Maskenpflicht: mindestens medizinische Maske (OP-Maske) in geschlossenen Räumen, außer bei der Sportausübung selbst.
  • Maskenpflicht auch während des Kurses, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann (z. B. Tanzkurse)
  • Bitte kommen Sie in Sportkleidung, Umkleiden stehen nur eingeschränkt zur Verfügung.
  • Bringen Sie eine eigene Matte mit, evtl. auch Kleingeräte.
  • Vorhandene Kleingeräte nach Gebrauch reinigen bzw. desinfizieren.
  • Bei Kursen in geschlossenen Räumen (Indoor) ist auf regelmäßiges undausreichendes Lüften zu achten, am besten Dauerlüftung.
  • Die Gruppengröße ist abhängig von der Raumgröße.
  • Bei Outdoor-Kursen keine 3G-Pflicht, auch bei einer Inzidenz über 35.

Besondere Regeln für Kurse in den Hallenbädern

  • 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich, wenn der Landkreis Tirschenreuth die 7-Tage-Inzidenz von 35 überschreitet!
  • Das Hygienekonzept des jeweiligen Hallenbades ist zu beachten (Aushang am Eingang).
  • Die Anweisungen des Hallenbad-Personals und der Kursleitung sind zu beachten.
  • Maskenpflicht: mindestens medizinische Mase (OP-Maske) im Eingangs- und Umkleidebereich
  • Keine Maskenpflicht im Nassbereich (in Badekleidung)
  • Umkleidekabinen: überwiegend Sammelumkleiden nutzen, bei Bedarf auf Einzelkabinen ausweichen, Sitzgelegenheiten mit eigenem Handtuch unterlegen, Türgriffe desinfizieren. Der Mindesabstand ist immer einzuhalten!
  • Max. 4 Personen pro Duschraum, Abstand min. 2 m oder Trennwand (siehe Plan); Reinigung mit Seife/Duschgel vor Betreten des Schwimmbeckens ist Pflicht!
  • Föhnen nur in Straßenkleidung und mit FFP2-Maske, eigener Föhn erlaubt

Besondere Regeln für Ernährungskurse / Kochkurse:

  • Maskenpflicht: mindestens medizinische Maske (OP-Maske)
  • Mindestabstand 1,5 m (besser 2 m) ist überall einzuhalten.
  • Lüften: Möglichst während des ganzen Kurses Fenster offen lassen.
  • In jeder Küchenzeile darf nur eine Person bzw. ein Hausstand arbeiten.Nur Gegenstände aus der zugewiesenen Küche verwenden.
  • Der Küchenarbeitsplatz ist vor und nach der Benutzung gründlich zu reinigen.
  • Häufiges Händewaschen während des Kurses ist besonders wichtig.
  • Hygieneregeln bei der Zubereitung von Lebensmitteln sind einzuhalten.
  • Jeder Teilnehmer erhält von der Kursleitung ein persönliches Lebensmittelpaket.
  • Probieren der Speisen oder gemeinsames Essen sind nicht möglich!Jeder nimmt die selbst zubereiteten Gerichte mit nach Hause.