Impressum 
Schriftgröße anpassen:
Normale SchriftgrößeGroße SchriftgrößeExtragroße Schriftgröße

Legende:

grün
ausreichend frei

orange
fast ausgebucht

rot
ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich

Bildungsprämie

Prämiengutscheine

BAMF
EFQM

DQS

 

Herzlich willkommen
bei der Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth!

 

Unser Programmheft als pdf-Datei

Hier finden Sie uns:

Geschäftsstelle

Landratsamt (Amtsgebäude III)
Mähringer Straße 9
95643 Tirschenreuth

Tel.: 09631/88-205
Fax: 09631/88-306

E-Mail: vhs@tirschenreuth.de

Öffnungszeiten

Mo - Do  08.00 - 12.30 Uhr
              13.30  - 16.00 Uhr       

Freitag    08.00 - 12.00 Uhr


PDF-Datei zum Herunterladen (bitte aufs Bild klicken)


Sie suchen noch ein besonderes Geschenk?
 
Ein Gutschein der vhs ist immer eine gute Idee

Besuchen Sie uns auf facebook.com/vhstirschenreuth   

 

   -  AKTUELLES  -  AKTUELLES  -  AKTUELLES  -  AKTUELLES  -  AKTUELLES  -  AKTUELLES  -



Segelflugkurs in Theorie und Praxis vom 03.06. bis 05.06.2016

In diesem Kurs erhalten Sie Einblicke in den "lautlosen Flug ohne Motor". Sie lernen, wie Sie die Kraft der Aufwinde nutzen können und erfahren das Wichtigste über die Aerodynamik.
Nach der Theorie kommt die Praxis. Der Kurs wird mit dem praktischen Segelflug vom Pilotensitz aus abgerundet. Dabei begleiten Sie erfahrene Fluglehrer.
Der praktische Flugbetrieb findet am Boden und im Luftraum über Tirschenreuth und einer Umgebung bis ca. 15 km. statt. Jeder Teilnehmer absolviert mind. 5 Segelflugstarts.

Öffnet externen Link in neuem FensterNähere Angaben und Anmeldung 

 

Studienfahrt am 18.06.2016:  Akanthus-Altäre im Landkreis Tirschenreuth

Das distelartige Akanthus-Blatt ist ein Ornament, das bereits in der Antike verbreitet war. In der Barockzeit erlebte es eine weitere Blüte. Akanthus-Altäre gibt es in Böhmen und der Oberpfalz und auch im Landkreis Tirschenreuth. Bei einer Studienfahrt der Volkshochschule am Samstag, 18. Juni, werden unter Leitung von Bruno Salomon acht Kirchen mit bedeutenden Akanthus-Altären besichtigt.
Am Vormittag stehen der Akanthus-Altar von Carl Stilp in der Pfarrkirche Leonberg, der Leonhardi-Altar in Beidl sowie die Akanthus-Altäre in der Schlosskirche in Schönkirch sowie in der ehemaligen Burgkapelle in Bernstein auf dem Programm. Nach der Mittagspause folgen die Schlosskapelle in Reuth, die katholische und evangelische Kirche in Thumsenreuth, die Kirche in Poppenreuth und abschließend die Kreuzbergkirche in Wiesau.
Abfahrt ist um 8.30 Uhr in Tirschenreuth, zusteigen kann man auch in Kemnath, Erbendorf und Mitterteich. Die Rückkehr ist für etwa 18 Uhr geplant. Im Reisepreis von 29 Euro sind Busfahrt, Reiseleitung und Führungen enthalten.

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Anmeldung

 

"Deutsch lernen an der Volkshochschule - der Schlüssel zur Integration"
Eine gemeinsame Aktion der Oberpfälzer Volkshochschulen

Das Engagement der Oberpfälzer Volkshochschulen unterstrich eine Pressekonferenz im Landratsamt Amberg-Sulzbach. Landrat Richard Reisinger (auf dem Foto 5. von links), der auch Vertreter des bayerischen Landkreistages im Vorstand des Bayerischen Volkshochschulverbandes ist, stellte die Verdienste der Volkshochschulen bei der Integration der Flüchtlinge heraus. Anlass des Gespräches war die Präsentation eines Leitet Herunterladen der Datei einFlyers mit dem Gesamtangebot der Oberpfälzer vhs’n zur sprachlichen und beruflichen Integration der Neuzugewanderten. Auch die vhs des Landkreises Tirschenreuth beteiligt sich mit zahlreichen Angeboten an der gemeinsamen Aktion. 

 

Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache (m/w) gesucht!

Voraussetzungen: Nachweis des 2. Staatsexamens, einschlägige anerkannte deutsche oder ausländische Hochschulzertifikate DaF/DaZ, min. C1 Sprachniveau Nachweis.
Erfahrungen in der Arbeit mit Migranten, Flüchtlingen, Asylsuchenden, Bleibeberechtigten unterschiedlichen Alters sind von Vorteil.

 

Kursleiter/in bei der vhs - Wäre das eine Aufgabe für Sie?

Qualifizierte und engagierte Dozent/innen sind immer gesucht!
- Sie haben eine entsprechende fachliche Ausbildung.
- Sie haben Freude im Umgang mit Menschen und können Ihr Wissen gut vermitteln.
- Sie haben vielleicht schon Erfahrungen in der Erwachsenenbildung.
Dann rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns.

Wer lehrend tätig ist, lernt selbst nie aus!