Impressum 
Schriftgröße anpassen:
Normale SchriftgrößeGroße SchriftgrößeExtragroße Schriftgröße

Legende:

grün
ausreichend frei

orange
fast ausgebucht

rot
ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich

Bildungsprämie

Prämiengutscheine

BAMF
EFQM

DQS

 

Herzlich willkommen
bei der Volkshochschule des Landkreises Tirschenreuth!

 

Unser Programmheft als pdf-Datei

Hier finden Sie uns:

Geschäftsstelle

Landratsamt (Amtsgebäude III)
Mähringer Straße 9
95643 Tirschenreuth

Tel.: 09631 88-205
Fax: 09631 88-306

E-Mail: vhs@tirschenreuth.de

Öffnungszeiten

Mo - Do     08.00 - 12.30 Uhr
                  13.30 - 16.00 Uhr       

Freitag       08.00 - 12.00 Uhr


PDF-Datei zum Herunterladen (bitte aufs Bild klicken)


Sie suchen noch ein besonderes Geschenk?
 
Ein Gutschein der vhs ist immer eine gute Idee

Besuchen Sie uns auf facebook.com/vhstirschenreuth   

 

AKTUELLES................. 

"Demokratie - Werkstatt für alle"

Das Netzwerk Inklusion Landkreis Tirschenreuth startet im Herbst 2016 gemeinsam mit dem KJR Tirschenreuth und der vhs des Landkreises Tirschenreuth eine "Demokratie - Werkstatt für alle", also Menschen mit und ohne Behinderungen, mit und ohne Migrationshintergrund, junge und Alte, etc. Im Bild rechts die Verantwortlichen der Aktion.

Dazu gehören 3 Bausteine:

  • Baustein 1: Schnellkurs Politik
  • Baustein 2: Rechten Parolen widersprechen
  • Baustein 3: Vom Glück dazuzugehören

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Leitet Herunterladen der Datei einPresseinformation und dem Leitet Herunterladen der Datei einFlyer!

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Anmeldung 

 

 

DAS HAT STATTGEFUNDEN ................. 

 

Im Bild (von links): Monika Arbter-Hubrich mit Tochter Mathilda, Christina Seidel, Christina Pfreundtner, Monika Seebauer mit Sohn Mattis und vhs-Leiterin Angelika Schraml Bild: Konrad Rosner

Gewinnübergabe bei der vhs 

Schon Tradition hat das Anzeigen-Preisrätsel im Programmheft der Volkshochschule. „Glas- und Porzellanstadt
Mitterteich“ lautete in diesem Jahr das Lösungswort. Aus den zahlreichen richtigen Einsendungen wurden nun
die Gewinner ermittelt. 

Den ersten Preis, einen vhs-Gutschein im Wert von 50 Euro, erhielt Christina Seidel aus Waldsassen. Monika
Seebauer aus Konnersreuth gewann einen 35-Euro-Gutschein, Erika Jeltsch einen 25-Euro-Gutschein, Silvia Müller
aus Kemnath und Renate Burger aus Tirschenreuth jeweils einen 20-Euro-Gutschein. 

Zum zweiten Mal wurde auch ein Facebook-Gewinnspiel durchgeführt. Dabei mussten die Teilnehmer die vhs-Seite
mit „gefällt mir“ markieren und einen Kommentar zum aktuellen Kursprogramm abgeben. Im Losverfahren
gewannen Christina Pfreundtner aus Kemnath, Stephanie Thoma aus Tirschenreuth und Beatrix Zeitler aus
Waldsassen jeweils einen 50-Euro-Gutschein der vhs. 

Die Preise überreichten vhs-Leiterin Angelika Schraml und Monika Arbter-Hubrich, die die Facebook-Seite der vhs
betreut, im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Landratsamt.

 

"Damit das Leben in Deutschland gelingt" - Am 14.11.16 startete ein neuer Integrationskurs der vhs in Mitterteich

Seit 2006 bietet die Volkshochschule Tirschenreuth Integrations- und Orientierungskurse im Auftrag des Bundesamtes für Migration und Flüchtliche (BAMF) an. Jetzt startete im Mehrgenerationenhaus Mitterteich der mittlerweile 19. Integrationskurs der vhs. 

Leitet Herunterladen der Datei einZum gesamten Artikel 

 

Der Dokumentarfilm "Tiefe Kontraste" beeindruckte die zahlreichen Zuschauer

Nicht immer muss eine Dokumentation sachlich sein: Der Film der tschechischen Regisseurin,Leitet Herunterladen der Datei ein Dr. Lenka Ovcacková geht weit darüber hinaus. Er ist ein Gedicht an den Böhmerwald.

Leitet Herunterladen der Datei einZum gesamten Artikel

 

"Weit mehr als reine Theorie" -  Frau Weichselmann referierte über den Islam

Wie der Islam wirklich "tickt" und woher sein Ursprung kommt, das erklärte Anita Weichselmann im Landratsamt bei einem Vortrag der Volkshochschule. Der war nicht nur für die Zuhörer spannend. 

Leitet Herunterladen der Datei einZum gesamten Artikel 

 

Im Bild die Teilnehmer der Studienfahrt mit Reiseleiterin Theresia Kunz ( rechts )

Bayerwald-Tour am 22.10.2016

Zu Steinen und Sternen führte eine herbstliche Bayerwaldtour eine Gruppe interessierter Teilnehmer aus dem Landkreis Tirschenreuth im Rahmen einer VHS Studienfahrt.

Erstes Ziel des Tages waren die „Steinwelten“ in Hauzenberg. Auf der Fahrt dorthin gab es von Reiseleiterin Theresia Kunz Infos und Anschauungsmaterial zur Architektur des vom Tirschenreuther Architekturbüro Brückner und Brückner geplanten und modern konzipierten Granitmuseums. Nach einer 90 Minütigen Führung dort mit sehr anschaulich dargestellten Einblicken, sowohl in die geologische Erdgeschichte als auch in die Geschichte des Granitabbaus war noch etwas Zeit für eigene Erkundungen dort.
Anschließend ging es in einem kurzen Spaziergang zu einem 250 Jahre alten, renovierten Granitvierseithof zum Mittagessen. Das besondere Ambiente dort ließ die zwei Stunden Pause nicht nur zu einem kulinarischen Erlebnis werden. Das zweite Ziel des Tages war dann das Klosterdorf Windberg. Dort wurde die Gruppe durch die sternenreiche Kloster- und Pfarrkirche geführt. Der wertvolle romanische Taufstein wurde ebenso bestaunt, wie die mit Intarsienarbeiten gestaltete Sakristei. Nach einem Spaziergang durch das Klosterdorf konnte der ansprechende Klosterladen besucht oder im Dorfwirtshaus der Tag mit Kaffee und Kuchen abgerundet werden.

Die Studienfahrt sollte eine Brücke schlagen zwischen der Oberpfalz und Niederbayern, indem Verbindungen von hier nach dort zu Granit und dem Orden der Prämonstratenser aufgezeigt wurden. Ein schöner Tag im Bayerischen Wald war die Resonanz der Teilnehmer, als man am Abend wieder reich von Eindrücken, ins Stiftland zurück kam.

 

 

Das 50. Jubiläum als Kursleiterin und den 70. Geburtstag konnte Cäcilia Mühl (Mitte, mit Urkunde) feiern. Dazu gratulierten vhs-Mitarbeiterin Silvia Scharnagl (links neben Cäcilia Mühl), Außenstellenleiter Bruno Salomon und vhs-Leiterin Angelika Schraml

 


Cäcilia Mühl seit 50 Jahren vhs-Kursleiterin

Ein ungewöhnliches Jubiläum gab es bei der vhs zu feiern: Seit 50 Jahren leitet die staatlich geprüfte Gymnastiklehrerin Cäcilia Mühl Kurse an der Volkshochschule.

Unmittelbar nach der Ausbildung – im Alter von 20 Jahren – bot sie ab Herbst 1966 bei der damaligen „Volkshochschule im Landkreis Tirschenreuth e. V.“ an der Außenstelle Waldsassen erstmals die Kurse „Gymnastik für Frauen“ und „Gymnastik für Mutter und Kind“ an. Damit leistete sie Pionierarbeit, da dies die ersten Gymnastikkurse an der vhs überhaupt waren. Schon bald entwickelte sich der Bereich Gesundheit und insbesondere Bewegung zum größten Fachbereich der Volkshochschule.

Leitet Herunterladen der Datei einZum gesamten Artikel

 

 

"Deutsch lernen an der Volkshochschule - der Schlüssel zur Integration"
Eine gemeinsame Aktion der Oberpfälzer Volkshochschulen

Das Engagement der Oberpfälzer Volkshochschulen unterstrich eine Pressekonferenz im Landratsamt Amberg-Sulzbach. Landrat Richard Reisinger (auf dem Foto 5. von links), der auch Vertreter des bayerischen Landkreistages im Vorstand des Bayerischen Volkshochschulverbandes ist, stellte die Verdienste der Volkshochschulen bei der Integration der Flüchtlinge heraus. Anlass des Gespräches war die Präsentation eines Leitet Herunterladen der Datei einFlyers mit dem Gesamtangebot der Oberpfälzer vhs’n zur sprachlichen und beruflichen Integration der Neuzugewanderten. Auch die vhs des Landkreises Tirschenreuth beteiligt sich mit zahlreichen Angeboten an der gemeinsamen Aktion. 

WIR SUCHEN ..........................

Lehrkräfte für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache (m/w) gesucht!

Voraussetzungen: anerkannte deutsche oder ausländische Hochschulzertifikate DaF/DaZ, Germanistikstudium, Nachweis min. C1 Sprachniveau,
evtl. Nachweis des 2. Staatsexamens oder vergleichbare Qualifikationen.

Erfahrungen in der Arbeit mit Migranten, Flüchtlingen, Asylsuchenden, Bleibeberechtigten unterschiedlichen Alters sind von Vorteil.

Weitere Infos über die Zulassungskriterien für die DaF/DaZ-Lehrkräfte, die in den Integrationskursen gerne arbeiten möchten, finden Sie auf:

http://www.bamf.de/DE/Infothek/Lehrkraefte/Kriterien/kriterien-node.html

 

Kursleiter/in bei der vhs - Wäre das eine Aufgabe für Sie?

Qualifizierte und engagierte Dozent/innen sind immer gesucht!
- Sie haben eine entsprechende fachliche Ausbildung.
- Sie haben Freude im Umgang mit Menschen und können Ihr Wissen gut vermitteln.
- Sie haben vielleicht schon Erfahrungen in der Erwachsenenbildung.
Dann rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns.

Wer lehrend tätig ist, lernt selbst nie aus!