Impressum 
Schriftgröße anpassen:
Normale SchriftgrößeGroße SchriftgrößeExtragroße Schriftgröße

Legende:

grün
ausreichend frei

orange
fast ausgebucht

rot
ausgebucht, Anmeldung auf Warteliste möglich

Bildungsprämie

Prämiengutscheine

BAMF
EFQM

DQS

Drucken    Zurück Weiterempfehlen  [ Das Kursende ist bereits erreicht ]  

Informationen zum Kurs:

Kursnummer: 18-A0003
Titel: 30 Jahre Mauerfall: Spurensuche in Mödlareuth
Info: Inzwischen können sich nur die über Vierzigjährigen noch bewusst an die Zeit erinnern, in der Deutschland gespalten war. Die politische, soziale, wirtschaftliche und kulturelle Teilung war seit dem Ende des 2. Weltkriegs für die Deutschen die prägendste Erfahrung. Erst vor 30 Jahren eröffnete sich die Chance, die Teilung zu überwinden. Dass dies ohne Gewalt gelang, ist das Besondere an der Revolution von 1989.
Drei Jahrzehnte nach dem Mauerfall in Berlin und dem Zerreißen des "Eisernen Vorhangs" von der Ostsee bis nach Südosteuropa wollen wir die Entwicklungen von damals in Erinnerung rufen. Wie in einem Brennglas kann man in dem kleinen Dorf Mödlareuth die Ereignisse nachvollziehen. Es galt lange als "Klein-Berlin", war es doch - wie das große Berlin - zerrissen und zerteilt, mit ähnlichen Auswirkungen für die Menschen.
Die Fahrt ins deutsch-deutsche Museum nach Mödlareuth soll die Entwicklungen während und nach der Teilung veranschaulichen. Dazu gehören eine Führung ebenso wie Filme, Interviews mit Zeitzeugen, die Schilderung von Fluchtfällen oder Präsentationen zu den Folgen für das Dorf und die Region. Überlegungen lassen sich auch anstellen zur Frage, wie die Wiedervereinigung bis heute nachwirkt, sei es im Dorf, sei es in der bundesdeutschen Geschichte.
Hinweis: Interessenten können am Dienstag vorher (09.04.2019) einen Kurs in der Reihe "Politik aktuell" belegen. Das Thema wird vorbereitet und vertieft unter dem Titel "Vor 30 Jahren: Öffnung der Grenzen. Hoffnungen- Enttäuschungen - Folgen" (siehe Kurs-Nr. 18-A0017, S. 11).
Dozent(en): Christina Ponader
Friedrich Wölfl
Veranstaltungsort: Abfahrt: Mitterteich, Lebenshilfe-Schule
Außenstelle: Mitterteich
Termin: Sa. 13.04.2019
Dauer: 1 x
Uhrzeit: 09:00 - 16:30
Kosten: 10,00 EUR Gebühr: 10,00 € (ermäßigt 7,50 €)
(inkl. Fahrt, Eintritt, Führung, Gutschein Mittagessen)
Max. Teilnehmeranzahl: 35

Kursort(e):

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Dozent(en) / Dozentin(nen) für Kurs "30 Jahre Mauerfall: Spurensuche in Mödlareuth" (18-A0003):

  • Alle Kurse des Dozenten:

    • "Heimat" weiterdenken: mehr als Natur, Kultur und Bräuche (18-A0004)
  • Alle Kurse des Dozenten:

    • Ein Jahr GroKo...and more: Was bisher geschah - Was jetzt geschieht (18-A0018)
    • "Heimat" weiterdenken: mehr als Natur, Kultur und Bräuche (18-A0004)
    • Wie sieht das neue Europa-Parlament aus? EU-Skeptiker auf dem Vormarsch? (18-A0019)

Foto(s):

Zu diesem Kurs stehen leider keine Fotos zur Verfügung.

Es stehen keine weiteren Informationen zur Verfügung!

Einzeltermine für Kurs "30 Jahre Mauerfall: Spurensuche in Mödlareuth" (18-A0003):


Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Drucken    Zurück Weiterempfehlen  [ Das Kursende ist bereits erreicht ]